crazy.life.design
Shit happens when you go to toilet

Na super^^
Ich sitze jezz hier mal wieder in der Schule im Aufenthaltsraum und warte bis mein Freund aushat. -.-
WAs ich solange mache? Ich sitze hier am Pc und rege mich wie immer ueber die Tastaturen auf, weil ich mit fremden Tastaturen einfach nicht schreiben kann -.-
Trotz allem sitze ich hier und schreibe ueber meinen bisherigen Tag, welcher wie ihr euch denken koennt eigentlich nur von der Schulzeit
handeln kann!
Mein Tag war vielseitig langweilig:
1. -
2. Geschichte bei Frau Kneis
3. Englisch bei Frau Goebel
4. Mathe beim Ronnie
5. Erdkunde bei Frau Nachtmann (GFS von Timo, war aber nicht anwesend)
6. Latein bei Frau Oehler (WIR LIEBEN SIE FRAU OEHLER! SIE SIND DIE BESTE! WIR WOLLEN EIN KIND VON IHNEN FRAU OEHLER!)
7. Momentan im Aufenthaltsraum

Tierisch spannend? NEIN!
Formulieren wir es so: Geschichte ist grunlegend langweilig wenn es um irgendwelche seltsamen, bedenklichen Methoden geht
in einem Reich zu herrschen. Englisch ist sowieso langweilig, also reden wir nicht drueber. In Mathe hatte ich so tierische Magenkraempfe, dass ich mich (wie mein Vater jezz sagen wuerde =) ) gewurmt habe XD
In Erdkunde habe ich dann den Weg ins Arztzimmer aufgesucht, in welchem ich mit Esra nur rumlag und soviel Mist ueber Esras Geburt (Arschgeburt), Schwangerschaft, Hochzeit, der jammernden Schule weil sie kein Geld hat aber nichts dagegen tut (im Sinne von mal JEDES Jahr Weihnachtsbasar, vlt ein Sommerfestival etc), darueber, dass ich tierisch pissen musste und darueber, wie sehr doch die Regel wehtun kann und wie wenige das eigentlich wissen bzw mitkriegen!
Was wir allerdings nicht wussten ist, dass im Nebenraum ein Lehrer saß und von Anfang an bis zum bitteren Ende alles mithoeren konnte und es wie es scheint auch getan hat, worauf von unserer Seite aus nur ein in Traenen endender Lachenfall kam.
In Latein waren wir, wie jedesmal in der lezzen Stunde, lustlos, ausgepowert und absolut "ich will nach Hauuuuusöööö"-like.
Ach, und ich schrie zu Frau Oehler, dass ich ein Kind von ihr will.
Also alles ganz normal.
Nun, fast.
Denn im Moment ist mir tierisch langweilig und das leise Summen des Luefters von diesem Pc und die sonst herrschende Stille, welche gelegentlich von ein paar Lehrern unterbrochen wird durch das hinabsteigen der Treppen mit ihren klappernden Schluesseln, macht mich irgendwie muede inklusive hungrig.
Mein Heuschnupfen plagt mich.
Diese kreative Luecke im Moment plagt mich ebenfalls, weil ich deswegen nicht weiss was ich schreiben soll, doch da ich darueber schreibe, wie unkreativ ich im Moment bin, schreibe ich doch weiter und es bringt mich auf neue Ideen.
Wundervoll.
Heute abend ist eigentlich "extreme aufm Blumefeld vorm Rewe Abgammling"- Abend, aber ich glaube, ich gehe nicht hin.
Ist eh nur wieder sinnloses Biergetrinke und Wal-Witze erzaehlen XD
Das vorletzte Woche hat mir glaube ich schon gereicht vorerst.
Ich moechte durch das Schreiben hier meine Zeit verkuerzen, aber sie will nicht rumgehen.
Ich will Musik hoeren aber es geht nicht -.-
Wenn ich glueck habe, habe ich Ohrstoepsel dabei und kann vlt auf Youtube bissili surfen, doch ich bezweifle es.
Uno monomento.
Unglaublich.
Soviel Geld in meinem Schulranzen und ich wusste nichtmal was davon.
Oke es ist in Wirklichkeit nicht viel, aber es reicht fuer eine goettliche, heilige Coka Cola! haette ich weitere 30 Cent wuerde sogar fuer ZWEIIIIII Cola Flaschen reichen!
Und wuerde ich endlich mal meine Flaschen abgeben, keonnte ich fuer das Pfand bestimmt noch eine Flasche kaufen...
Wie klein diese Welt doch ist.
Hach <3
Moment, kreative Schreibpause, denn ich muss Cola holen!

Ohjah! Das ist der Sex! eine eisgekuehlte Coka Cola! Eine PET-Flasche! Stolze 0,5L ! MIT DEM CODE IM DECKEL!
Ich bin so gluecklich...Und nachdem ich diese ach so tolle Flasche angeschaut habe, nehme ich einen Schluck...
Also DAS ist wirklich was besonderes...

Aber genug von meiner Flasche Cola, ich muss doch noch irgendwas interessantes schreiben!

Diese Cola Flasche, wie sie vor mir steht
Ist mehr als nur ein Traum
Wie sie mich anschaut und ach so fleht
Sie will beruehren meinen Gaum'

Ihren Wunsch ich gewaehre
Fuehr die Flasche zu meinem Mund
Die Fluessigkeit gleitet runter meine Kehle
Doch meine Kehle wird nicht wund

So erfrischend dieser Geschmack auch ist
Und so sehr ich mich an ihm erfreu'
So weiss ich doch nicht was drinne ist
Und doch lieb' ich das Gebräu!

Es schmeckt so suess und unglaublich
In den Farben orange-schwarz-rot
Ist es mehr als nur erfreulich
Ich werde es trinken bis zu meinem Tod!

So preiset den Hersteller
Fuer dies liebliche Getraenk!
Mein Horizont wird immer enger
Beschraenkt sich nur auf dies' Geschenk!



Jezz hab ich doch ueber Cola geschrieben!
Aber dieses Gedicht jezz zu schreiben, hat viel Zeit gekostet
wodurch ich nichtmehr soooo lange die Zeit totschlagen muss...
Doch ich mache es mit was anderem als hier rumschreiben,
der Eintrag ist jah schon jezz viel zu lang, als dass ihn jm lesen wuerde!

Au revoir!
11.5.07 14:12
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de